Unsere Kunden und was sie über uns sagen

Hier zeigen wir Ihnen unsere Lieblingspost, die der Briefträger schon mal ganz unverhofft bei uns vorbei bringt:

Familie Bölingen aus Wissel ...

Lieber Herr Moschella, liebes Profekta-Team,

 

nach der erfolgten Fertigstellung unseres schönen Einfamilienhauses, möchten wir uns bei Ihnen und Ihrem Team bedanken.

 

Während der gesamten Bauphase haben wir uns bei Ihnen sehr kompetent beraten und immer sehr gut aufgehoben gefühlt. Auch in hektischen Phasen, wie sie beim Hausbau dazugehören, haben Sie immer Ruhe bewahrt und lösungsorientiert gehandelt.

 

Insbesondere bei Ihrer stets hilfsbereiten Frau Peters und der Kolonne um Remzi, möchten wir uns herzlich bedanken. Von allen Handwerkern auf unserer Baustelle haben wir nie ein „Nein“ oder „Geht nicht“ gehört.

 

Auch unsere ungeplanten und oft spontanen Sonderwünsche wurden immer perfekt umgesetzt. Dass unser Haus sogar noch schöner geworden ist als wir es uns erträumt haben, ist Ihr aller Verdienst.

 

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit.

 

Anett & Uli Bölingen

 

 

Familie Fischer aus Rees ...

... hat extra eine kleine Anzeige geschaltet mit den Worten:

 

DANKE an die FIRMA PROFEKTA und allen, die unser Traumhaus gebaut haben. Familie Fischer

 

 

 

Familie Husung aus Emmerich ...

Sehr  geehrter Herr Moschella,

 

siebzehn Jahre ist es nun her, dass wir mit lhnen zusammen unser Heim errichtet haben, den  Ort, an dem wir leben,

unsere Kinder großziehen wollten .... 1997 am  linken Niederrhein ....

Die Kinder sind nun groß, die Jahe  gingen schnell  ins Land.

 

Und  heute sollen Sie ein dickes Lob von uns bekommen!!! Ein Lob dafür, dass Sie  mit Lehrern  gebaut haben, obwohl Sie davor gewarnt wurden (spaßeshalber natürlich, Zitat Moschella). Ein Lob  dafür, dass wir an Ostern den ersten Spatenstich hatten und am Ende der Sommerferien schon einziehen konnten,

 

Und jetzt  kommt das Beste: Ein ganz ganz dickes Lob für die langlebige Qualität des Hauses, wir haben über die Jahre  fast keine Reparaturen oder Nacharbeiten leisten müssen.

 

Also: Danke im Nachhinein für lhre hervorragende Arbeit und liebe Grüße,

Familie Husung

 

 

Familie Lenz aus Rees ...

Hallo Herr Moschella,

 

... so schnell vergeht die Zeit. Es sind jetzt schon gut 10 Jahre vergangen, dass wir in dem von Ihrem Unternehmen gebauten Haus wohnen und uns immer noch sehr wohlfühlen.

 

Nach vielem auf und ab (schwerer Unfall/Lungenembolie/2 neue Hüften) haben wir diese 10 Jahre gut hier verbringen können .

 

Am Rande haben wir auch beobachten können, dass Sie mit Ihrem Unternehmen die wirtschaftlichen Turbulenzen gut überstanden haben. Man sah sich auch schon mal auf der Straße bei einem freundlichen Hupen vom Auto, erwidert von unserem Winken vom Fahrrad. So soll  und kann es noch gerne bleiben.

 

Damit Sie die immer schwieriger werdenden Zeiten noch besser managen können, legen wir Ihnen eine CD bei. Diese sollten Sie sich doch mal ansehen. Sie könnte interessant und lehrreich sein.

 

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Mitarbeitern weiterhin  alles Gute und verbleiben mit den freundlichsten Grüßen

 

Christa und Horst Lenz